Dr. Claudia Täubner

Über den Autor

Dr. Claudia Täubner ist Wirtschaftsinformatikerin, promovierte Informatikerin und ganzheitlicher Coach. Sie greift in ihren Beratungsgesprächen auf ein intrinsisches Wissen über psychologische, spirituelle und philosophische Themen zurück. Sie nutzt diverse Werkzeuge des ganzheitlichen Coachings. Seit vielen Jahren begleitet sie Menschen aus scheinbar ausweglosen Lebenssituationen hinaus, erarbeitet mit ihnen Lebenskonzepte und gibt ihnen Mut und Zuversicht für die Zukunft. Empathie, Freude und soziale Kompetenz sind ihre Wegbegleiter.Web: http://www.claudiataeubner.com

Aufrufe 170 | Website des Autors Link

Werke des Autors

Lichtgespenster - wie Träume dir deinen Weg weisen am Beispiel des Burnouts

Dr. Claudia Täubner im Interview

Was hat Dich dazu inspiriert ein Buch zu schreiben?

Ich schreibe seit meinem 13. Lebensjahr Tagebuch. Im Laufe der Zeit habe ich immer wieder gedacht, wie zauberhaft und magisch meine Träume sind. Ich habe angefangen mich mit dem analytischen Arbeiten von Träumen auseinanderzusetzen und gemerkt, das meine Träume mir immer wieder Hinweise für mein Leben geben. Dieses Wissen wollte ich der Welt zur Verfügung stellen. Um es plastisch zu veranschaulichen, habe ich die Träume von Ariane über einen längeren Zeitpunkt interpretiert und daran aufgezeigt, das die Taggeschichte durch eine Geschichte in der Nacht begleitet wird. Dieses Wissen ist jedem Individuum zugänglich. Jeder Mensch träumt und jeder Mensch hat seine eigene Lebensgeschichte, die durch die eigenen Träume zu einen eigenen, selbstständigen, gesunden Lebensweg führen können.

Weshalb hast Du Dich zum Self Publishing entschieden?

Ich hatte bereits einen Vertrag und war mit manchen vertraglichen Bedingungen nicht einverstanden. Sicherlich weichen die vertraglichen Bedingungen von Verlag zu Verlag ab. Ich wollte dann aber nicht noch länger warten, sondern mein Buch endlich der Welt schenken.

Woher nimmst Du die Ideen für Deine Werke?

Letztendlich ist es die Verknüpfung aus meinen Erfahrungen im Coaching, aus der therapeutischen Traumdeutung, aus den hunderten von Büchern die ich gelesen habe, aus der Verknüpfung von allen, aus meiner Intuition und vor allem aus meinen Träumen.

Hast Du ein Ritual beim Schreiben?

Ich stehe jeden Morgen um 4:50 Uhr auf, meditiere, koche mir einen Cappuccino und lege los.

Ist ein neues Werk in Planung?

Ja. Ich beschäftige mich gerade mit der Quantenphysik, der Matrix und der Realitätssteuerung. Dazu wird es ein Handbuch geben, in dem ich aufzeige, wie man durch einfache Übungen bewusst seine Realität steuern kann und das bekommt, was man sich wirklich, wirklich wünscht.

Was war das Schönste, Lustigste oder Skurrilste, was Dir als Indie-Autor bisher passiert ist?

Auf einem Seminar für Selfpublisher ist mir eine Frau um den Hals gefallen und hat mir gesagt, wie sehr ich sie inspiriere, dass sie all das, was ich veröffentlich bezaubernd finde und ich einfach großartig bin. Ich war überrascht darüber, wie ich Menschen, ohne dass ich sie kenne, positiv beeinflusse und für das eigene Leben motiviere. Großartig.

Derzeit sind leider keine Veranstaltungen von diesem Autor verfügbar.

Der Autor hat an folgenden Schreibrunden teilgenommen