Michael Sohmen

Über den Autor

Michael Sohmen (Jahrgang 71) liebt italienisches Essen, Humor und spannende Geschichten. Seine Passion für das Schreiben entdeckte er bei der Arbeit an seinem ersten Buch, in dem er über seine Wanderung auf dem Jakobsweg berichtet. Auf "Eine Pilgerreise zum Ende der Welt" folgte wenig später das Abenteuer "Auf dem Jakobsweg durch die weiße Hölle". Als Pilger wurde er von einem plötzlichen Wintereinbruch überrascht, wodurch sich die Wanderung in Schnee und Sturm zu einem Höllentrip entwickelte.Im seinem ersten satirischen Roman wird ein Frankfurter Investmentbanker zum Kreuzritter Winfried von Franken, der sich auf den Kreuzzug in den Nahen Osten begibt.Inzwischen ist sein zweiter Roman erschienen. „Sie ist wieder da“. Die Geschichte versetzt uns in das Jahr 2050 und erzählt in humorvoller Weise über eine düstere Zukunft. Alles, woran man dreißig Jahre zuvor geglaubt hatte, scheint verloren.

Aufrufe 169 | Website des Autors Link

Werke des Autors

Eine Pilgerreise zum Ende der Welt

Auf dem Jakobsweg durch die weiße Hölle

Winfried von Franken

Sie ist wieder da

Michael Sohmen im Interview

Was hat Dich dazu inspiriert ein Buch zu schreiben?

Meine Wanderung auf dem Jakobsweg

Woher nimmst Du die Ideen für Deine Werke?

Meist sind es reale Erlebnisse, die zu Ideen inspirieren.

Hast Du ein Ritual beim Schreiben?

Ich versuche, die tägliche Schreibroutine beizubehalten, um im Schreibfluss zu bleiben. Auch wenn ich viel um die Ohren habe - für wenigstens ein oder zwei Sätze reicht die Zeit immer.

Ist ein neues Werk in Planung?

Mehrere Geschichten, die ich begonnenen habe. Welche eines Tages fertig werden, ergibt sich erst im Lauf des Schreibens.

Derzeit sind leider keine Veranstaltungen von diesem Autor verfügbar.

Der Autor hat an folgenden Schreibrunden teilgenommen