Susanne Ertle

Über den Autor

Susanne Ertle wurde 1981 in Illertissen geboren. Zusammen mit ihrem Sohn und ihrem Lebensgefährten lebt sie bis heute im Ortsteil Au. Als medizinische Fachangestellte, Stress- und Burnoutpräventionsberaterin, sowie Wellnessmasseurin und Reikimeisterin verkörpert die Autorin, dass Bodenständigkeit und ein offener Geist in Einklang stehen können. Mit Empathie, einem Hauch Selbstironie und großem Herzen drückt sie schreibend auf direkte und ehrliche Art ihre Gefühle aus. Sie trägt die Sehnsucht in sich, persönliche Erkenntnisse öffentlich zu teilen und so ihre Mitmenschen zu berühren.

Aufrufe 339 | Website des Autors Link

Werke des Autors

Burnout im Baby-Glück?

Susanne Ertle im Interview

Was hat Dich dazu inspiriert ein Buch zu schreiben?

Ich wollte mein eigenes Erleben, meine Krise, den sogenannten "holy fucking shit" verstehen. Ich wollte wissen, wie es soweit kommen konnte, wie ich in der Burnoutfalle landete und reflektieren, welche Anteile ich selbst daran hatte. Zunächst schrieb ich nur für mich. Doch schon nach ein paar Seiten erkannte ich: Diese Geschichte muss in die Welt. Andere sollen aus meinem Verhalten, aus meinem Blickwinkel lernen, eigene Rückschlüsse ziehen und sich selbst hinterfragen können. Darum schrieb ich es gezielt nicht als Ratgeber, sondern als erzählendes Sachbuch. Denn ich will dem Leser nicht vorschreiben, wie er sich korrekt verhalten soll. Nein! Der Leser soll in die Eigenverantwortung gehen und genauestens prüfen, was für ihn allein "richtig" erscheint.

Weshalb hast Du Dich zum Self Publishing entschieden?

- Ich bin frei in meinen Entscheidungen bezüglich Titel und Inhalt. Ein Verlag ist (verständlicherweise) hauptsächlich darauf bedacht, was sich gut verkauft und gibt klare Ansagen, wie Passagen umgeschrieben werden sollen. Ich hingegen wollte mein Leben nicht verändern lassen, denn es war nunmal so. Authentizität ist mir sehr wichtig. - Ich kann meine Provision pro Buchverkauf anpassen (beim Verlag bekommt ein Autor ca 50 Cent pro verkauftem Exemplar). - Die Veröffentlichung verläuft quasi sofort. Im Gegensatz zum Verlag, bei dem es durchaus mal bis zu 2 Jahre dauert, bis ein Buch dann tatsächlich erscheint.

Woher nimmst Du die Ideen für Deine Werke?

Ich schreibe ausschließlich über mein eigenes Leben/persönliche Erfahrungen. Im Buch, wie auch in meinem Blog und E-Mail-Verteiler für meine Kunden. Die besten Bücher schreibt das Leben selbst ;-) Warum sollte ich hier etwas erfinden müssen?

Ist ein neues Werk in Planung?

Gedanklich als Idee ja, in Planung jedoch nicht. Es sei denn, es findet sich ein Sponsor ;-)

Derzeit sind leider keine Veranstaltungen von diesem Autor verfügbar.