Arduino für die Cloud

Die Komplexität heutiger Anforderungen an elektronische Geräte ist an vielen Stellen mit den klassischen Konzepten um Mikrocontroller kaum umsetzbar. In vielen Fällen kann heute auf eine Vernetzung nicht mehr verzichtet werden. Das Internet der Dinge bliebe ohne diese Voraussetzung Wunschdenken. Arduino Yún kombiniert nun den klassischen Arduino auf Basis eines Atmel AVR-Mikrocontrollers mit einem Atheros AR9331 System-on-a-Chip (SoC). Dieses SOC wird in WLAN Access Points und Router-Plattformen eingesetzt und nutzt die Linux-Distribution Linino (OpenWRT) als Betriebssystem. Die Familie der Arduino Shields wurde unlängst durch das Dragino Yún Shield erweitert, welches durch Kombination mit einem Arduino eine zum Arduino Yún vergleichbare Plattform darstellt. Während ein Arduino Leonardo mit dem Dragino Yún Shield funktional identisch zum Arduino Yún ist, bietet das Dragino Yún Shield durch mögliche Kombinationen mit Arduino Uno, Duemilanove, Mega etc. mehr Flexibilität. Außerdem nutzt das Dragino Yún Shield eine externe Wifi-Antenne, die mehr Stabilität und Robustheit der Drahtlos-Verbindung verspricht. Das Betriebssystem Linino (OpenWRT) bietet Schnittstellentreiber, Dateisystem, Multi-Threading u.a. und übernimmt damit wiederkehrenden Aufgaben, für die stabile Software-Komponenten zur Verfügung stehen.

Schlagworte zum Buch:

Aufrufe 152 | Genre Ratgeber | Sprache Deutsch | Altersempfehlung 0+

Taschenbuch

( 978-3-907857-25-0 )

Zu diesem Werk ist derzeit leider keine Leseprobe verfügbar.

Taschenbuch

( 978-3-907857-25-0 )