Auszeit - Wie ich meinen Job kündigte, um auf Reisen zu gehen

Wer mitten im Berufsleben steht, kennt das Problem: Wenn der Arbeitgeber nicht mitspielt, ist eine berufliche Auszeit unmöglich – es sei denn, man kündigt seinen Job. Und solch einen Schritt zu gehen ist wahrlich keine einfache Entscheidung. Jahrelang hegt Susanne Meier (Jahrgang 1981) den Wunsch, mehrere Monate auf Reisen zu gehen. Sie hat einen gutbezahlten, unbefristeten Job, doch Auszeiten werden in ihrem Unternehmen nicht angeboten. Nach reiflicher Überlegung entscheidet sie sich dazu, zu kündigen. In ihrem Erfahrungsbericht erzählt die Autorin von dem Prozess ihrer Entscheidungsfindung, von den Verhandlungen mit ihrem Arbeitgeber und den Reaktionen ihres Umfeldes. Sie berichtet von ihren Gesprächen mit der Arbeitsagentur, den Formalitäten mit der Sozialversicherung und ob sich der Schritt ihrer Kündigung letzten Endes gelohnt hat. Dem Leser gibt sie Checklisten an die Hand, mit denen er nachvollziehen kann, ob eine Kündigung auch für ihn der richtige Weg wäre.

Schlagworte zum Buch: Reisen,Kündigen,Auszeit,Sabbatical

Aufrufe 139 | Genre Ratgeber | Sprache Deutsch | Altersempfehlung 0+ | Website zum Buch Link

Kindle Edition

( )

Kindle Edition

( )