Ölfritten

„Ölfritten“ ist nach „Kohlsuppe“ der zweite Teil der erzkomischen Ogersheim-Trilogie und ein Zauberbuch politisch völlig inkorrekter Fantasy aus der Schreibfeder von Barthle B. Boss. Der Reichskanzler, vom Volke als Graf Ölkopf geschmäht, befindet sich im harten Kampf mit alten Freunden und neue Feinden. Die Interessen, denen er gerecht werden muss, sind vielfältig und kontrovers. Wieder kommt es zu einer Bedrohung durch ein magisches Relikt aus den Ostlanden, das schon zu Zeiten von „Eric dem Roten“ berüchtigt war. Und dann steht auch noch der Wettkampf um die Ogersheimer Wurstkrone vor der Tür. Politik trifft auf Wirtschaft, Ostalgie auf Nostalgie, Zauberei auf Technik, Hochfinanz auf ahnungslose Bürger, die aktuellen Berichte der Stiftung Zaubertest verschönen das Leben und inmitten des Chaos versucht die durchtriebene „M“ Reichskanzlerin anstelle des Reichskanzlers zu werden. Aufruhr und Intrigen in der Gilde der Magier, technisch ambitionierte Junghexen im Urlaub und kübelweise Hohn und Spott machen das Buch zu einem abwechslungsreichen Feuerwerk aus rabenschwarzer Tinte. Wer „Kohlsuppe“ kennt, der weiß, dass es keinen Weg an „Ölfritten“ vorbei gibt. Lies das Buch!

Schlagworte zum Buch:

Aufrufe 125 | Genre Fantasy | Sprache Deutsch | Altersempfehlung 12+ | Website zum Buch Link

ebook

( 978-3739241128 )

Taschenbuch

( 978-3741299339 )

ebook

( 978-3739241128 )

Taschenbuch

( 978-3741299339 )