Verlassener Stern

„Ihr menschliches Leben ist vorbei. Sie sind jetzt eine Bo’othi.“ Ohne Erinnerung an die vergangenen zwölf Tage erwacht Kellnerin Charlie Palmer allein und verwirrt im Wald. Unverletzt, mit veränderter Augenfarbe und fast 600 Meilen von ihrer Heimatstadt Chicago entfernt. Dieser seltsame Vorfall bleibt nicht der einzige. Das Licht vom Himmel regnender Sterne elektrisiert sie und besonders in Gegenwart ihres Verlobten Scott machen ihr Übelkeitsattacken zu schaffen. Ihre Zukunftspläne in Frage stellend, landet Charlie schließlich bei mysteriösen Fremden in Montana, die sie als eine der ihren bei sich aufnehmen. Was sie dort über sich erfährt, beendet ihr altes Leben. Doch Scott gibt nicht auf und beginnt nach ihr zu suchen. Und auch Charlie ist sich nicht sicher, ob sie bereit ist, ihn loszulassen. Was macht uns aus? Was verbindet uns? Was besteht länger als ein Leben? Berührend und spannend erkundet der zweite Band der Fantasy-Reihe um das magische Seelenvolk der Bo′othi die Grenzen von Identität und Liebe. ​ Erscheinungsdatum: Dezember 2016 Seitenzahl: 452 Seiten

Schlagworte zum Buch:

Aufrufe 145 | Genre Fantasy | Sprache Deutsch | Altersempfehlung 15+ | Website zum Buch Link

Kindle Edition

( )

Zu diesem Werk ist derzeit leider keine Leseprobe verfügbar.

Kindle Edition

( )