Weniger

„Weniger ist mehr!“, verkündete Paolo. Anschließend hat der Schulschwarm sie abserviert. Seitdem will Jasmin bloß eins: dünner = attraktiver werden. Wenn ihre Familie beim Mittagstisch sitzt, mimt Jasmin deshalb die Esserin nur noch. Das meiste kippt sie später heimlich weg. Hilfe beim Abnehmen erhofft sie sich im Internetforum der „Porzellan-Mädchen“. Mit der Moderatorin dieser Seite hat sie bald engen Kontakt. Sie bekommt gesundheitliche Probleme. Zunehmend wird die Situation bedrohlich. Doch sie ist hin- und hergerissen. Einerseits hat sie den Drang, noch schlanker zu werden – so wie alle Forumsmädchen. Andererseits keimen allmählich gegensätzliche Erkenntnisse, denn sie lernt auch andere Menschen kennen. Und dann ist da noch Philipp. Er kann in dieser aufreibenden Zeit ihr Vertrauen gewinnen. Doch welche Seite gewinnt die Oberhand? Das Buch möchte Jugendlichen, aber auch Eltern, Freunden oder Lehrern, welche mit dem Thema Magersucht in Berührung kommen, Einblick in die oft hermetische Gedankenwelt Betroffener und ihrer Angehörigen geben und anhand der fiktiven Geschichte Jasmins auch ein wenig Mut machen.

Schlagworte zum Buch:

Aufrufe 189 | Genre Jugendbuch | Sprache Deutsch | Altersempfehlung 12+ | Website zum Buch Link

Taschenbuch

( 978-3741282133 )

Zu diesem Werk ist derzeit leider keine Leseprobe verfügbar.

Taschenbuch

( 978-3741282133 )